www.wandern-nordhessen.de
www.wanderverband.de
Deutscher Wanderverband
Letzte Aktualisierung:
20.05.2016
HWGHV
Gesamtverein e.V.

Copyright
Alle Rechte vorbehalten.
gemeinnützig anerkannt
Impressum
Mail 
 

Home         
Hessisch-Waldeckischer Gebirgs- und Heimatverein e.V.
Gesamtverein

Termine · Vereinsintern · Gebirgsboote · Wanderversicherung · Wafü-Ausbildung · History · DWV / DWJ berichtet


Der HWGHV Gesamtverein informiert über:
seine Leistungen und über mögliche Folgen bei Vereinsaustritt
mehr ...  
PDF-Format 




Weiterhin Verbindung halten mit dem Hessenforst - auch nach "Kyrill"
mehr ...

Vereinsintern:
  Formulare und Dateien für die Jahresstatistik sowie weitere  Formalien zun Nachlesen oder zum Herunterladen
vereinsinterne Seiten



  Unsere Wanderversicherung   für alle Mitglieder und Gäste   
 
Bei Eintritt eines Versicherungsfalles bitte sofort Meldung an den
2. Vorsitzenden
des HWGHV        Anschrift und Telefon

Unsere Wanderversicherung ( seit Januar 2011)

Information   Versicherung-Details in PDF-Format 

 

 


Veranstaltungstermine:


Termine 2016

22.- 26.06 Deutscher Wandertag 2016
in Sebnitz/Sächsische Schweiz

17.07.
Sonntag
Wandertag in der "Waldeckischen Schweiz"
10. Lichtenfelser Wandertag
                        
mehr ...

08.10.
12.00 Uhr
Samstag
HWGHV Mitgliederversammlung in Wolfhagen
im Cafe Pause, Liemeckestr. 3

 


"Frisch auf"

Hessisch- Waldeckischer Gebirgs- und Heimatverein e.V.

zurück zum Seitenanfang


Hilfe im Wald - Rettungspunkte in Hessen

Rettungspunktliste mit Koordinaten

als Excel-Datei
       download 
als PDF-Datei
       download  



Justiz - BGH: Herabstürzende Äste sind "waldtypische Gefahr"
02.10.2012

Waldspaziergänger können in der Regel keinen Schadenersatz verlangen, wenn von einem Baum unvermittelt ein Ast abbricht und sie trifft. Für solche "waldtypischen Gefahren" müssen Waldbesitzer nicht haften, wie der Bundesgerichtshof (BGH) entschied.

Der zugrundeliegende Fall war tragisch: Die Klägerin war im Sommer 2006 in einem stadtnahen Wald im Saarland von einem 17 Meter langen und 23 Zentimeter dicken Ast getroffen worden, der in dem Moment von einer Eiche abbrach, als die Frau auf dem von Erholungssuchenden genutzten Weg entlangging. Die Frau erlitt dabei so schwere Kopfverletzungen, dass sie bis heute im Wachkoma liegt. Angehörige forderten deshalb vom Waldbesitzer im Namen der Frau ein Schmerzensgeld in Höhe von 200.000 Euro.

Der BGH lehnte dies ab und verwies zur Begründung auf das Waldgesetz, wonach jedermann einen Wald zur Erholung betreten darf. Allerdings nur auf eigene Gefahr, damit dem Besitzer, der das Betreten seines Waldes dulden muss, daraus keine besonderen Sorgfaltspflichten entstehen.

Laut Urteil müssen Waldbesitzer deshalb auch nicht für "waldtypische Gefahren", wie etwa ein auf einen Weg herabstürzenden Ast haften. Zwar könnten geschulte Kontrolleure unter Umständen erkennen, wenn ein starker Ast abzubrechen droht. Dem BGH zufolge wird solch ein Ast aber gleichwohl nicht zu einer "atypischen Gefahr", für die der Waldbesitzer dann einzustehen hätte.
Quelle: afp.com


weiter zum Thema: Pressemitteilung des DWV (14.11.12) in PDF-Format 


Hess. Gebirgsbote, Titelblatt Ausgabe 1-2016,     Download  in PDF-Format 

Hess. Gebirgsbote Bezugspreis Einzelexemplar, inklusiv Versand:    3,50 Euro
Hess. Gebirgsbote Bezugspreis Abo, inklusiv Versand:                   12,00 Euro




Plakette für geprüfte Spazier- und Wanderwege

Mit Akzeptanz des Deutschen Wanderverbandes entwickelte die Region Kassel-Land e.V. in Kooperation mit dem Hessischen Gebirgs- und Heimatverein eine Prüfplakette für Spazier- und Wanderwege. Die Plakette darf von allen Wandervereinen eingesetzt werden, die Mitglied im Deutschen Wanderverband sind.
                                                            
mehr ...




Leitfaden für Vereinsrecht

Wer in einem Verein aktiv mitarbeiten will, ist nicht nur auf geeignete Rahmenbedingungen, sondern auch auf gute Information angewiesen. Diese Broschüre dient als erste Orientierung und gibt Antworten auf wichtige Fragen von der Gründung bis zur Beendigung eines Vereins.


Leitfaden zum Download
 i
n PDF-Format 



Der Wander-Fitness-Pass und das das Deutsche Wanderabzeichen ...
                                                            
mehr ...   (allgemeine Information)

Deutscher Wanderverband informiert:
Sehr geehrte Damen und Herren,
das Deutsche Wanderabzeichen geht in die 2. Runde – ab Oktober können die Meldungen für 2011 an mich gemailt werden. Im letzten Jahr konnten wir alle Erfahrungen mit der Vorgehensweise sammeln. Damit in diesem Jahr die Abwicklung bei der voraussichtlich steigenden Zahl an Abzeichen möglichst fehlerfrei gelingt, habe ich eine Bedienungsanleitung zum Ausfüllen der Excel-Tabelle und zum Versand an mich angefertigt. Bitte berücksichtigen Sie diese. Ebenfalls angehängt ist eine neue Excel-Tabellen-Vorlage für 2011. Bitte benutzen Sie für Ihre Rückmeldungen nur diese – und bitte unverändert! Auf der Vorstandssitzung während des Deutschen Wandertages in Melle wurde über Änderungsanträge aus den Reihen der Mitgliedsvereine entschieden. Die Ergebnisse sind zu Ihrer Kenntnis ebenfalls angehängt.
Und damit noch mehr Menschen, die das Deutsche Wanderabzeichen erwandern möchten, die passenden Ortsgruppe finden, bitte ich Sie, das angehängte Internetformular an Ihre Ortsgruppen weiterzuleiten, damit wir das Angebot in www.deutsches-wanderabzeichen.de erweitern können. Der Eintrag ist kostenlos und erleichtert den Zugang zu neuen Mitgliedern!
Ich danke für Ihre Unterstützung
Herzliche Grüße
Christine Merkel

Bedienungsanleitung zum Deutschen Wanderabzeichen und weitere Informationen und Formulare auf unserer vereinsinternen Seite.

                                                 zur vereinsinten Seite


Wandern und AOK, mehr Information auf den vereinsinternen Seiten



Deutscher Wanderverband / Deutsche Wanderjugend berichtet:

NatursportPlaner
Info: Allgemeine und rechtliche Aspekte ...
                                                 mehr ...

Der NatursportPlaner wurde im Projekt "Integratives Wegemanagement" entwickelt
                                                 Details


Aktuelles vom DWV
                                                 mehr ...

zurück zum Seitenanfang

 



History:


Der
"109. Deutsche Wandertag 2009" am 19. - 24. August 2009 in Willingen
war ein gelungenes Treffen ...
                                                               mehr ...


Wanderfreund Bruno Mende verstarb am 19. August 2011
                                                              Nachruf 


Wanderfreund Otto Wiegand verstarb am 13.September 2013
                                                              Nachruf 


zurück zum Seitenanfang

 

Zum Anzeigen von pdf-Dokumenten benötigen Sie den AcrobatReader